Kolibri Bewegungsmodell – an organic motion sculpture (© Derek Hugger)

Dieses kinetische Modell stellt den Versuch dar, den Bewegungsablauf eines fliegenden Kolibris an einer Blüte mechanisch abzubilden. Der mechanische Antrieb erfolgt ausschließlich an einer Stelle am Grundgestell. Durch diverse Zahnräder, Hebel und Kurvenscheiben werden die einzelnen Bewegungsabläufe zu einem harmonischen Gesamtbild zusammengeführt. Der Kolibri führt folgende Bewegungen aus:

  • Eintauchen in die Blüte
  • Auffächern der Schwanzfedern
  • Heben und Senken des Schwanzes
  • Heben und Senken des Kopfes
  • Flügelschlag

Der Zeichnungssatz zu diesem einzigartigen Modell stammt von Derek Hugger. (www.derekhugger.com)

Er liefert ein schönes Beispiel dafür, nicht nur Einzelteile zu fertigen, sondern ein Projekt bis zur vollen Funktionalität umzusetzen und abzustimmen.
Gegenüber dem Original wurden einige Änderungen vorgenommen:

  • Grundplatte und -gestell aus Aluminium und pulverbeschichtet
  • Bewegungskinetik aus Plexiglas
  • Steuerscheiben aus Kunststoff
  • Kolibri selbst aus Nussbaumholz

Um den Reibungswiederstand der beweglichen Teile zu senken, wurden Messinglager mit Stahlhülsen verwendet. Die Achsen und Wellen wurden mehrfach gelagert.

 

Film folgt